Geschichte der Neumühle


Wilhelm Boeltzig (1873-1954)

Wilhelm Boeltzig Wilhelm Boeltzig Wilhelm Boeltzig

Wilhelm erwarb 1900 die Neumühle Skassa (erste urkundliche Erwähnung 1445) und baute sie mit großem Fleiß zum soliden Familienunternehmen auf.
Er rüstete das vorhandene Wasserrad auf eine moderne Wasserturbine um, errichtete Silogebäude und vergrößerte die Scheune.




Willy Boeltzig (1904-1989)

Willy Boeltzig Willy Boeltzig Willy Boeltzig

Willy erweiterte 1954-1956 die Neumühle Skassa mit 2 Etagen und baute neue Maschinen zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit ein.




Wilfrid Boeltzig (1942-2014)

Wilfrid Boeltzig Wilfrid Boeltzig Wilfrid Boeltzig

Wilfrid baute die Neumühle zwischen 1991 und 1994 um und begann mit der Trennung der Vermahlung von Weizen und Roggen. Weitere Getreidesilos und Lagermöglichkeiten wurden geschaffen sowie das Laborgebäude errichtet. Er gründete die Neumühle Skassa GmbH.




Wernfried und Jürgen Boeltzig

Wernfried und Jürgen Wernfried und Jürgen

Wernfried und Jürgen übernahmen 2013 die Neumühle Skassa GmbH.